Anzeige

Feuchtwangen+Aurach: +++ Verkehrsunfallfluchten +++

Feuchtwangen: Am Dienstag, 28.05.19 gegen 13:15 Uhr meldete sich bei hiesiger Dienststelle eine 55-jährige Frau, dass ihr geparkter Pkw angefahren wurde. Der Verursacher ging flüchtig.
Die Fahrzeughalterin parkte ihren Pkw in Feuchtwangen in der Rothenburger Straße in den dortigen neu angelegten Parkbuchten. Als sie kurz nach 13:00 Uhr zu ihrem Pkw zurückkehrte musste sie feststellen, dass ihr linker Außenspiegel beschädigt war. Durch einen Anwohner konnte die Tatzeit zwischen 12:00 Uhr und 13:00 Uhr eingegrenzt werden. Zu dem verursachenden Fahrzeug, welcher Richtung Hindenburgstraße fuhr, ist nichts bekannt. Es entstand ein Schaden von ca. 350 Euro.

Aurach: Am Dienstag, 28.05.2019, gegen 17:45 Uhr, meldete sich ein 79-jähriger Anwohner aus der Rosenstraße in Aurach. Dort wurde in der Zeit von 14:00 Uhr bis 15:15 Uhr durch ein unbekanntes Fahrzeug die Steinmauer des Mitteilers beschädigt.
In unmittelbarer Nähe zur Unfallstelle befindet sich eine Baustelle, evtl. wurde der Schaden durch ein Baustellenfahrzeug verursacht.

Zeugen möchten sich bei der PI Feuchtwangen unter der Tel.nr. 09852/6715-0 melden.

Quelle: Polizeiinspektion Feuchtwangen

Anzeige