Anzeige

Feuchtwangen: +++ Zweimal Ladendiebstahl +++

Gleich zweimal machten ein 11- und 14-jähriges Geschwisterpaar in zwei Geschäften in der Dinkelsbühler Straße „lange Finger“.
Sie verhielten sich zunächst lt. der Filialleiterin des Sonderpostenmarktes auffällig, weshalb diese beobachtet wurden. Es wurde dann beobachtet, dass die Beiden Waren in ihre mitgeführte Tasche steckten. Anschließend bezahlten sie an der Kasse eine Kleinigkeit. Nach dem Bezahlen wurden sie von der Kassiererin angesprochen und die Polizei gerufen. Bei der Durchsicht mitgeführten Tasche konnten dann 4 Sonnenbrillen im Wert von 14 Euro festgestellt werden.
Außerdem befanden sich noch weitere Dinge in der Tasche, welche einem angrenzenden Verbrauchermarkt zugeordnet werden konnten. Es handelte sich hierbei größtenteils um Süßigkeiten im Wert von 47 Euro.
Die beiden Kinder wurden im Anschluss an die Sachbearbeitung an die Mutter übergeben. Diese hielt sich zum Tatzeitpunkt in einem anderen Geschäft auf und schickte die „Mädels“ mit 10 Euro zum „Shoppen“. Die Familie stammt aus dem Raum Schillingsfürst und war in Feuchtwangen zum Einkaufen.

Quelle: Polizeiinspektion Feuchtwangen

Anzeige