Anzeige

Feuchtwangen: +++ Unfallflucht geklärt +++

Am Mittwoch, 14.11.2018 wurde der Polizei ein Unfallschaden im Ortsteil Thürnhofen mitgeteilt. Vor Ort stellte sich heraus, dass am Vortag ein Lkw oder ähnliches Fahrzeug bei Befahren eines Privatgrundstücks, vermutlich um zu wenden, gegen eine bauliche Anlage fuhr und hier ein Schaden von ca. 500 Euro verursachte. Am Unfallort aufgefundene Teile des Rückfahrscheinwerfers konnten sichergestellt werden. Dem sachbearbeitendem Beamten fiel bei seiner Rückfahrt ein Omnibus mit beschädigtem Rücklicht auf, eine entsprechende Überprüfung ergab, dass die gesicherten Beleuchtungsteile als fehlende Puzzleteile dem Bus zugeordnet werden konnten. Der 44-jährige Fahrer räumte ein, am Vortag in Thürnhofen unterwegs und in einem Hof gewendet bzw. rangiert zu haben. Den verursachten Schaden habe er nicht in dem Ausmaß wahrgenommen. Am Omnibus entstand ein deutlich sichtbarer Schaden, der auf ca. 3.000 Euro geschätzt wurde. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Quelle: Polizeiinspektion Feuchtwangen

Anzeige