Anzeige

Feuchtwangen + Schnelldorf: +++ Verkehrsunfälle +++

Feuchtwangen: Am Freitagnachmittag, 03.06.2022 gegen 14:30 Uhr, wechselte auf der Bundesautobahn A7, am Autobahnkreuz „Feuchtwangen / Crailsheim“ in Fahrtrichtung Süden, ein 18-jähriger Pkw-Fahrer aus Westmittelfranken von der rechten auf die linke Fahrspur. Dabei hat der Fahranfänger ein dort befindliches Auto übersehen, dessen 44-jähriger Fahrer aus dem Landkreis Bad Kissingen gerade an ihm vorbeifahren wollte. Beide Fahrzeuge touchierten sich seitlich, wobei insgesamt rund 6.000 Euro Sachschaden entstanden ist, wie die Polizei schätzt.

Schnelldorf: Ein 48-jähriger Slowake kam am Freitagmorgen, 03.06.2022 gegen 06:45 Uhr, auf der Bundesautobahn A 6, im derzeitigen Baustellenbereich auf Höhe der Anschlussstelle „Schnelldorf in Fahrtrichtung Heilbronn, mit seinem Sattelzug aus Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort beschädigte er zwei Warnbaken sowie eine LED-Hinweistafel. Teile davon wurden in die Luft geschleudert und trafen anschließend ein nachfolgendes Auto, das ein 49-Jähriger aus dem Landkreis Schwäbisch Hall steuerte. Der Pkw-Fahrer kam mit dem Schrecken davon und blieb unverletzt. Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen sowie den Verkehrssicherungseinrichtungen wird von der Polizei auf insgesamt rund 6.500 Euro geschätzt.

Quelle: Verkehrspolizeiinspektion Ansbach

 

Anzeige