Anzeige

Feuchtwangen: +++ Auffahrunfall +++

Insgesamt rund 2.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Auffahrunfalls am Freitagmittag, 02.07.2021 gegen 13:00 Uhr, auf der Bundesautobahn A 7, schätzt die Polizei.

Im Bereich des Autobahnkreuzes „Feuchtwangen / Crailsheim“ hatte sich in Fahrtrichtung Würzburg ein Stau gebildet. Deshalb musste ein 31-jähriger Pkw-Fahrer aus dem benachbarten Baden-Württemberg bis zum Stillstand abbremsen. Ein hinter ihm fahrender 50-Jähriger aus Oberbayern erkannte die Situation zu spät und fuhr mit seinem Auto auf das stehende Fahrzeug auf.

Quelle: Verkehrspolizeiinspektion Ansbach

Anzeige

Anzeige