Anzeige

Dittenheim: +++ Verkehrsunfall +++

In der Nacht zum Freitag befuhr ein 35-Jähriger mit seinem Pkw die Staatsstraße von Gunzenhausen in Richtung Treuchtlingen. Kurz vor Meinheim verlor er, als er Richtung Heidenheim abbiegen wollte, die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr über eine Verkehrsinsel. Dabei beschädigte er ein Verkehrszeichen. Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern setzte er seine Fahrt fort. Teilweise fuhr er wegen eines Schadens an seinem Vorderrad auf der Felge weiter. Dadurch konnte das Auto und der Fahrer schließlich ermittelt werden. Der 35-Jährige aus einer Hahnenkammgemeinde gab gegenüber den Polizeibeamten zu seinen Pkw gefahren zu haben. Bei ihm wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein Test ergab einen Wert von 2,16 Promille. Im Klinikum in Gunzenhausen wurde bei dem Fahrer eine Blutprobe entnommen. Ein Führerschein konnte nicht sichergestellt werden, da der 35-Jährige nach eigenen Angaben seit zehn Jahren nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Verletzt wurde er bei dem Unfall nicht. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 1.200 Euro.

Quelle: Polizeiinspektion Gunzenhausen

Anzeige