Anzeige

Dinkelsbühl: +++ Streit eskalierte +++

Ein bereits länger schwelender Streit zweier Männer (70 und 73 Jahre) endete am Dienstagabend, 14.09.2021 gegen 18:15 Uhr, in einer körperlichen Auseinandersetzung, wobei der 70-Jährige leicht verletzt wurde.

Zunächst fuhr der Ältere der beiden in der Segringer Straße zufällig mit seinem Pkw hinter dem des Jüngeren und hupte diesen mehrfach an. Als der 70-Jährige daraufhin anhielt und ausstieg, sei ihm, seinen Angaben zufolge, der 73-Jährige mit seinem Pkw absichtlich über den Fuß gefahren.

Als der Geschädigte den 73-Jährigen kurze Zeit später in einem Cafe in der Innenstadt sah, stellte er ihn erneut zur Rede, woraufhin dieser dem 70-Jährigen unvermittelt ins Gesicht schlug, ihn beleidigte und bedrohte. Der 70-Jährige wurde hierbei leicht verletzt.

Eine hinzugerufenen Streife der Polizeiinspektion Dinkelsbühl konnte den Täter noch in dem Gastronomiebetrieb antreffen. Die Beamten nahmen im Rahmen der Personalienfeststellung deutlichen Alkoholgeruch bei dem 73-Jährigen wahr. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp über 1,1 Promille. Da aufgrund eigener Angaben des 73-Jährigen und weiteren Zeugenaussagen feststand, dass dieser in dem Cafe keinen Alkohol konsumiert hatte und zuvor mit seinem Pkw gefahren war, wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Der Mann wurde unter anderem wegen des Verdachtes der gefährlichen Körperverletzung, Bedrohung und Trunkenheit im Verkehr angezeigt.

Quelle: Polizeiinspektion Dinkelsbühl

Anzeige

Anzeige