Anzeige

Dinkelsbühl: +++ Spatenstich für den Erweiterungsbau der PI Dinkelsbühl +++

Am Montag, 08.10.2018 fand der erste Spatenstich für den Anbau der Polizeidienststelle Dinkelsbühl statt.

Polizeipräsident Roman Fertinger konnte dazu zahlreiche Politiker, Bürgermeister, Polizisten und Juristen begrüßen. Vom staatl. Bauamt waren Heinrich Schmidt und Anja Buttolo anwesend.

Herr Fertinger freute sich in der schönsten Altstadt Deutschlands zu sein und ist stolz darauf, dass die Dinkelsbühler Polizei erst wieder eine Einbruchserie von einer rumänischen Einbrecherbande aufgeklärt hat! Er ist stolz auf die hervorragende Leistung der PI Dinkelsbühl.

Innenminister Joachim Herrmann betonte, dass die PI Dinkelsbühl bleibt und erstmals die 500-Millionen-Grenze an Ausgaben für z.B. Bau, Schutzausrüstung für die Polizei überschritten wurde.
Mit dem neuen Anbau für rund 950.000 Euro sollen bessere Arbeitsbedingungen für die 40 Mitarbeiter geschaffen werden, der Zugang barrierefrei und besserer Bürgerkontakt möglich sein. Damit präsentieren wir den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Dinkelsbühl eine moderne Polizeiinspektion und zeigen gleichzeitig Präsenz der Polizei vor Ort. Der teilunterkellerte Erweiterungsbau mit rund 200 m² soll Ende 2019 fertig gestellt sein. Es sollen dort eine neue Wache mit Räumen für die Dienstgruppen, neue Büros, sowie Haft- und Technikräume entstehen. Die ehemalige Wache aus dem Jahr 1930 soll zurückgebaut und als neuer Besprechungsraum umgebaut werden.

Mit einer starken Überstundenzahl zeigen die Polizisten und -innen, dass sie immer sehr verantwortungsvoll sind und immer bereit sind, wenn Not am Mann/Frau ist. Mit Neueinstellungen will man den vielen Überstunden entgegen wirken. Er sprach ein großes Dankeschön an die Dinkelsbühler Polizei aus, die eine wirklich hervorragende Arbeit leistet! Er wünscht, dass der Bau zügig und unfallfrei abgeht. Für die Kollegen alles Gute und dass sie immer gut vom Dienst heimkommen.

Oberbürgermeister Dr. Hammer sprach, dass man von der Dinkelsbühler Polizei immer gut betreut wird und der enge Kontakt sehr gut ist. Er betonte, dass Dienststellenleiter Daniel Rotter ein sehr guter Dienststellenleiter ist, der immer weiß, was uns wichtig ist. Er sprach ein großes Danke in Namen aller anwesenden Bürgermeister aus.

Landrat Dr. Jürgen Ludwig sprach, dass das Sicherheitsgefühl wichtig für die Bürger des großen Landkreises Ansbach sei und der Polizist Ansprechpartner für den Bürger sein soll. Er spürt keine Distanz und freut sich über die immer über die gute Zusammenarbeit. Das Thema Reichsbürger sei eine große Herausforderung.

Für Dienststellenleiter Daniel Rotter war es eine besondere Ehre, dass Innenminister Herrmann zu diesen Termin gekommen ist und ist nun froh, dass mit dem Erweiterungsbau jetzt endlich begonnen werden kann.

 

Bild oben: Personen von links nach rechts:
Dr. Christoph Hammer, OB Stadt Dinkelsbühl
Frau Anja Buttolo vom staatlichen Bauamt Ansbach
Prof. Dr. Peter Bauer, MdL
PHK Daniel Rotter, Leiter der PI Dinkelsbühl
Joachim Herrmann, Staatsminister des Innern in Bayern
Manuel Westphal, MdL
Dr. Jürgen Ludwig, Landrat des Landkreises Ansbach
Roman Fertinger, Polizeipräsident im PP Mittelfranken

 

Anzeige