Anzeige

Dinkelsbühl: +++ Fahrzeugteilediebstahl +++

Ein 39-jähriger Kraftfahrer brachte in der Nacht zum Dienstag, 29.09.2020 seine gesetzlich vorgeschriebene Ruhezeit ein.
Dazu stellte er am Montagabend, 28.09.2020 gegen 18:00 Uhr, seinen Sattelzug auf dem Parkplatz „Mühlbuck“ an der Bundesautobahn A 7 ab. Als er dann nachts gegen 02:00 Uhr seine Fahrt in Richtung Würzburg fortsetzen wollte, zeigte ihm das Display im Führerhaus mehrere Fehlermeldungen. Deshalb nahm er die Zugmaschine näher in Augenschein.
Dabei musste er feststellen, dass bislang Unbekannte die beiden Kotflügel der Hinterachse sam LED-Heckbeleuchtung abmontiert und geklaut haben. Der Fahrer brachte nun einen lauten Schlag, den er gegen 01:15 Uhr gehört hat, mit dem Diebstahl in Zusammenhang. Die Verkehrspolizei Ansbach hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft auf Zeugenhinweise.

Wer in der Nacht etwas Verdächtiges auf dem Parkplatz gesehen oder gehört hat, soll sich unter der Rufnummer (0981) 9094-430 mit den Ordnungshütern in Verbindung setzen.

Quelle: Verkehrspolizeiinspektion Ansbach

Anzeige