Anzeige

Diespeck: +++ Abschleppung ohne Fahrerlaubnis +++

Am frühen Morgen des 03.12.2022 gegen 05:10 Uhr konnte von einer Streife der Polizeiinspektion Neustadt a.d. Aisch auf der B 470 ein Kleintransporter festgestellt werden, der einen anderen Kleintransporter abgeschleppt hat. Zum Abschleppen wurden zusammengeknotete Spanngurte verwendet.

Im Rahmen der Kontrolle stellte sich heraus, dass beide Transporter ein zulässiges Gesamtgewicht von je 3500 kg hatten und bereits seit einer Panne auf der A6 bei Sinsheim in dieser Kombination unterwegs waren. Ziel der Fahrt war eine Werkstatt in der Tschechei.

Da der Fahrer des ziehenden Fahrzeugs nicht die erforderliche Fahrerlaubnisklasse BE vorweisen konnte wurde die Weiterfahrt unterbunden und ein Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis gegen den 21 Jahre alten Fahrer eingeleitet. Nachdem der Fahrer keinen festen Wohnsitz in Deutschland hatte wurden nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft 500 Euro Sicherheitsleistung einbehalten. Im Anschluss konnte der Mann seinen Weg, ohne den zweiten Transporter, fortsetzen.

Quelle: Polizeiinspektion Neustadt/Aisch

Anzeige