Anzeige

Deutsch-französischer Weihnachtsmarkt in Anglet

Während der Ansbacher Weihnachtsmarkt schon in vollem Gange ist, eröffnet am Freitag, den 7. Dezember in Anglet der deutschfranzösische Weihnachtsmarkt.

Bürgermeister Thomas Deffner reist in Vertretung der Oberbürgermeisterin Carda Seidel in die französische Partnerstadt, um zusammen mit Bürgermeister Claude Olive den 23. deutsch-französischen Weihnachtsmarkt zu eröffnen. Im prall gefüllten Jubiläumsjahr „50 Jahre Partnerschaft AnsbachAnglet“ ist der Markt die letzte gemeinsame Veranstaltung.

Der Weihnachtsmarkt in Anglet geht auf eine Inititative des „Clubs der Freunde von Anglet“ zurück und ist inzwischen zu einem Vorzeigeprojekt mit überregionaler Strahlkraft in der Region geworden: Von weit her kommen die Besucher, um die deutschen Weihnachtsmarktspezialitäten wie Bratwurst, Lebkuchen, Glühwein oder Stollen zu probieren oder das deutsche Kunsthandwerk zu kaufen.

Die engagierten Mitglieder vom Club der Freunde von Anglet sind bereits seit gestern in der Partnerstadt und bereiten den Stand mit den aus der Region mitgebrachten Produkten vor. Sie verkaufen dort bis zum 14. Dezember, das letzte Wochenende übernimmt der französische Partnerschaftsverein den Stand.

Quelle: Stadt Ansbach

Anzeige