Anzeige

Dentlein-Thürnhofen: +++ Polizei sucht schwarzen BMW – Leichtkraftradfahrer zu Sturz gebracht +++

Ermittlungen wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr nahmen die Ordnungshüter auf, nachdem ein 16-Jähriger am Donnerstagnachmittag einen Vorfall vom Mittwoch zwischen 14.00 und 15.00 Uhr zur Anzeige brachte.

Demnach wollte der junge Mann einen vor ihm fahrenden Pkw in Fahrtrichtung Thürnhofen im Waldstück überholen. Der Fahrer des Wagens wollte dies nicht zulassen und beschleunigte, so dass der Zweiradfahrer abbrechen musste und sich wieder hinter dem Pkw einordnete.

Plötzlich und unvermittelt soll dieser nun derart stark gebremst haben, dass der 16-Jährige auffuhr, zu Sturz kam und sich diverse Schürfwunden und Prellungen zuzog.

Der Pkw-Fahrer, der als groß und athletisch beschrieben wurde und ca. 40 Jahre alt gewesen sein soll, wäre ausgestiegen, hatte den Jungen angeschrien und sei danach wieder weitergefahren. Vom Kennzeichen des schwarzen BMWs, der aus dem Zulassungsbezirk Ansbach sein soll, sind nur Bruchstücke bekannt, die einen ersten Ermittlungsansatz liefern. Das Fahrzeug dürfte allerdings auf dem Kofferraum eine Eindellung haben, die vom Helm des Gestürzten rührt.

Am Leichtkraftrad entstanden einige Kratzer, der Schaden dürfte einige Hundert Euro betragen.

Quelle: Polizeiinspektion Feuchtwangen

 

Berichtigung zum gestürzten Leichtkraftradfahrer bei Dentlein

Nach weiterführenden Ermittlungen und eindringlichen Belehrungen des 16-jährigen Leichtkraftradfahrers erschien dieser Freitag Nacht bei der Polizei in Feuchtwangen und berichtigte seine Unfallschilderung. Danach wollte er den vor ihm fahrenden BMW überholen, merkte jedoch, dass er dies bis zur Kurve nicht schafft und wollte hinter dem BMW wieder einscheren. Dabei bremste er zu stark und kam zu Sturz. Es könnte sein, dass er dabei gegen den BMW prallte. Nach dem BMW-Fahrer wird trotzdem gesucht, allerdings nur noch als Zeuge oder eventuellem Geschädigten.

Quelle: Polizeiinspektion Feuchtwangen

Anzeige

Anzeige