Anzeige

Chance für beide Seiten

Junger Mann mit Fluchterfahrung bereichert Klinik Neuendettelsau

Neuendettelsau, 16. Januar 2023 – „Meine Arbeit als Gesundheits- und Krankenpfleger ist sehr abwechslungsreich. Ganz besonders schätze ich daran, dass ich viel mit Menschen zu tun habe und ihnen helfen kann“, freut sich Baraa Al-Zuhairi, der im September seine Berufsausbildung erfolgreich abgeschlossen hat und jetzt in der Klinik Neuendettelsau tätig ist.

Der Weg bis hierher war für Al-Zuhairi nicht leicht. Aus seiner alten Heimat, dem Irak, musste er vor Krieg und Terror fliehen. Über die Türkei kam er 2015 nach Deutschland. Hier erwarb er mit viel Fleiß sehr gute Deutschkenntnisse auf B2-Niveau. Außerdem wurde ihm durch die Teilnahme an einer Berufsintegrationsklasse sein Irakisches Abitur als Mittlere Reife anerkannt.

„Während dieser Anerkennungs- und der anschließenden Bewerbungsphase haben wir Herrn Al-Zuhairi beraten und unterstützt zum Beispiel durch Sprachkurse oder bei der Suche nach einem Praktikumsplatz. Dabei hat er viel Eigeninitiative gezeigt und auch in schwierigen Phasen durchgehalten“, erklärt Sandrie Souleiman, Berufsberaterin der Agentur für Arbeit Ansbach-Weißenburg.

„Ich bin dankbar für die hervorragende Unterstützung der Agentur für Arbeit. Vor allem habe mir deren Mitarbeiter*innen geraten, die Ausbildung nicht nur auf Helfer-Niveau, sondern auf Fachkraft-Niveau zu absolvieren. Das hat auch geklappt und darüber bin ich sehr glücklich, besonders weil mir das sehr gute berufliche Perspektiven eröffnet“, resümiert Al-Zuhairi.

„Eine Ausbildung ist eine Chance für beide Seiten. Für uns als Klinik, in der Pflegeschüler*innen lernen ist sie eine Investition in zukünftige, gute Kolleg*innen. Dabei unterstützen wir auch Menschen, die einen schwierigeren Start in die Ausbildung haben“, erläutert Ambros Klebl, Pflegedirektor der Klinik Neuendettelsau. „Jemandem eine Chance geben, hat sich in meiner Erfahrung immer wieder ausgezahlt. Wer gerne Menschen versorgt und bereit ist Verantwortung zu übernehmen, dem bieten sich in der Pflege exzellente berufliche Chancen“, ist Klebl überzeugt.

Die Agentur für Arbeit hat Baraa Al-Zuhairi bei der Vorbereitung auf seine Ausbildung unterstützt. Wenn Sie ebenfalls auf der Suche nach neuen beruflichen Chancen sind und dabei gern Beratung und Unterstützung in Anspruch nehmen möchten, vereinbaren Sie einen Termin bei der Berufsberatung der Agentur für Arbeit Ansbach-Weißenburg: Ansbach-Weissenburg@arbeitsagentur.de oder 0800 4 5555 20.

Quelle: Pressemitteilung, Agentur für Arbeit Ansbach-Weißenburg

Anzeige