Anzeige

Theater

Eine Reise durch Welten

Jürgen Eick hat aus dem als unspielbar geltenden "Faust, der Tragödie zweiter Teil" eine Bühnenfassung für drei Schauspieler und einen Pianisten geschrieben und den Ausgang der Wette zwischen Gott und Mephisto in die intime Atmosphäre des Theater hinterm Eisernen gesetzt. Als ein bitter-süßes, musikalisches Untergangsszenario.

Besetzungs- und Programmänderung! – Camerata Bohemica Prag

Camerata Bohemica Prag Henri Sigfridsson (Klavier), Gudni Emilsson (Leitung) Aufgrund der Corona Pandemie kann die Tournee mit der Staatlichen Slowakischen Philharmonie Košice dieses Frühjahr leider nicht wie geplant stattfinden. Daher ändern sich Besetzung und Programm für das Konzert am 31. März 2022 um 19.30 Uhr im Onoldiasaal. Umso erfreulicher, dass kurzfristig ein Kammerorchester aus dem benachbarten Tschechien einspringen konnte: die Camerata Bohemica Prag. Wie in der ursprünglichen Planung vorgesehen,…

Simply Quartet – Streichquartett-Abend mit Mozart, Bartók und Dvořák im Theater

Das junge, preisgekrönte Simply Quartet aus Wien gastiert diesen Freitag 18. März 2022 um 19.30 Uhr im Großen Haus des Theater Ansbach. Ihr Programm eröffnen die vier Musiker mit Mozarts „Dissonanzenquartett“ KV 465, das sich zu wahren Gipfeln der Streichquartettkunst erhebt. Es stammt aus einer Zeit, in der Mozart künstlerische Erfolge und Höhepunkte erlebte. Anders bei Béla Bartók, dessen 6. Streichquartett 1939 entstand, kurz bevor er aus Ablehnung des Nationalsozialismus in die USA emigrierte. Komponiert in der…

Lesen für die Ukraine

Er ist da, der Krieg in Europa. Die Menschen der Ukraine sind Opfer des russischen Überfalls auf ihr Land. Was kann und soll die Literatur, wenn Krieg ist? fragt der ukrainische Autor Serhij Zhadan. Sie kann Mut machen, eine Stimme für das vermeintlich Unsagbare sein, Solidarität bekunden. Das Ensemble des Theater Ansbach will sich dem anschließen und wird am Montag, 07.03.2021 um 17.00 Uhr unter dem Titel Dafür weiß ich jetzt, sagt er, wie Krieg ist … Lesen für die Ukraine Texte gegen den Krieg als Zeichen der…

Das Theater Ansbach ist zu den 38. Bayrischen Theatertagen in Bamberg eingeladen

Wir freuen uns sehr, heute bekannt geben zu dürfen, dass die Produktion KALT von Joachim Zelter in der Regie von Intendant Axel Krauße als herausragende Inszenierung zu den 38. Bayrischen Theatertagen an das E.T.A. Hoffmann Theater Bamberg eingeladen wurde. Die 38. Bayrischen Theatertage finden vom 13.-28. Mai 2022 in Bamberg statt. Ein Gremium aus Expert*innen hat im Vorfeld in einem mehrstufigen Verfahren aus über 100 Sichtungen im gesamten bayrischen Raum die rund 25 bemerkenswertesten Inszenierungen ausgewählt und…

Anzeige

Dinkelsbühl: Probenbeginn „Robin Hood“ – Vorbereitungen für die Sommerfestspiele laufen

Am Montag 14.02.2022 begannen die Proben zum Kinderstück „Robin Hood“, das am 14.05.2022 um 15Uhr auf der Freilichtbühne am Wehrgang, Altrathausplatz 12, 91550 Dinkelsbühl Premiere feiern wird. Regie führt Jürg Schlachter, der den Dinkelsbühlern bereits durch seine Inszenierungen von „Er ist wieder da“ und „Der kleine Vampir“ bekannt ist. Andreas Harwath komponiert eigens dafür die Musik. In der Stückfassung von John von Düffel teilen sich Janina Lisa Dötterl, Maike Frank, Mario Brutschin, Simon Fleischhacker, Knut…

Restkarten für die Konzerte des Ansbacher Kammerorchesters

Es gibt noch Restkarten an der jeweiligen Abendkasse für die Konzerte des Ansbacher Kammerorchesters unter Leitung von Karl-Friedrich Beringer am Samstag, 29.1.2022 um 17.30 Uhr und um 19.30 Uhr im Onoldiasaal. Hier die Daten: Neujahrskonzert des Ansbacher Kammerorchesters Ariel Barnes (Violoncello) Karl-Friedrich Beringer (Leitung) Programm: Johannes Schwinn: Ouvertüre im klassischen Stil Joseph Haydn: Cellokonzert C-Dur W.A. Mozart: Sinfonie A-Dur KV 201 Das Programm dauert ca. 1 Stunde und findet…

Theater Ansbach: Wir sind s wieder – Ab sofort mit 50 Prozent Auslastung

Nachdem das Theater Ansbach – Kultur am Schloss eG seinen Spielbetrieb seit Anfang des Jahres unter der Vorgabe des bayrischen Kabinetts mit einer Auslastung von 25 Prozent betreibt, freuen wir uns sehr, dass wir nach dem neuen Kabinettsbeschluss vom 25.01.2022 wieder eine Zuschauer-Auslastung von 50 Prozent zulassen dürfen. Damit ist der Spielbetrieb auch im Kleinen Haus wieder möglich und wird ab Anfang Februar wieder aufgenommen. Die erste Premiere am Samstag, 05.02.2022 wird auch die erste Eigenproduktion der Ansbacher…

Kontroverse Diskussion um einen Grill

Die Komödie „Extrawurst“ mausert sich gerade zum Theaterhit. Die Autoren Dietmar Jacobs und Moritz Netenjakob zählen zu den Top-Autoren im Kabarett. Nun haben die beiden eine Komödie mit Abgründen geschrieben, die zeigt, wie sich eine harmlose Diskussion verselbstständigt.