Anzeige

sicher

Sicher in den Urlaub – So schützen Sie sich vor Dieben und Betrügern in der schönsten Jahreszeit

Beim Reisen gilt: Sicherheit muss ins Gepäck, denn Langfinger und Betrüger machen keinen Urlaub. Doch man kann sich schützen. Das beginnt schon bei der Vorbereitung, gilt für die Zeit der Abwesenheit von zuhause und natürlich auch am Urlaubsort. Die Polizei gibt Tipps. „Wichtig schon vor Urlaubsantritt ist, alle wichtigen Unterlagen wie beispielsweise Ausweispapiere zu kopieren und diese getrennt vom Original aufzubewahren, damit man im Fall eines Diebstahls alle wichtigen Dokumente schnell parat hat“, empfiehlt Harald…

Warnung der Bevölkerung: Landesweiter Sirenenprobealarm am Donnerstag, 12. Mai 2022, 11:00 Uhr

Ansbach 10. Mai 2022 - Mit einem Heulton von einer Minute Dauer wird am Donnerstag, den 12. Mai 2022, um 11.00 Uhr in weiten Teilen Bayerns die Auslösung des Sirenenwarnsystems geprobt. Der Probealarm dient dazu, die Funktionsfähigkeit des Sirenenwarnsystems zu überprüfen und die Bevölkerung auf die Bedeutung des Sirenensignals hinzuweisen. Der Heulton soll die Bevölkerung bei schwerwiegenden Gefahren für die öffentliche Sicherheit veranlassen, ihre Rundfunkgeräte einzuschalten und auf Durchsagen zu achten. Der Probealarm…

„Rücksichtsvolles Miteinander“- Gemeinsame Aktion für einen besseren Radverkehr

Ansbach, 6. Mai 2022 - Am Freitag, 13. Mai 2022 steht auf dem Martin-Luther-Platz das Radfahren im Mittelpunkt. In einer gemeinsamen Aktion werben die Radfahrverbände und die Stadt Ansbach für ein „Rücksichtsvolles Miteinander“. Alle Interessierten sind eingeladen sich über das Radfahren zu informieren. „Wir möchten für ein gemeinsames und rücksichtsvolles Miteinander im Straßenverkehr werden“, so Oberbürgermeister Thomas Deffner. „Gerade für die Sicherheit der Radlerinnen und Radler, aber auch aller Verkehrsteilnehmenden…

Probealarm der Sirenenanlagen im Stadtgebiet – Ansbach beteiligt sich am bayernweiten Probealarm

Ansbach, 4. Mai 2022 - Mit einem Heulton von einer Minute Dauer findet am Donnerstag, den 12. Mai 2022 um 11 Uhr auch im Stadtgebiet Ansbach der bayernweite Probealarm der Katastrophenschutzsirenen statt. Das Innenministerium hatte den eigentlich für März vorgesehene bayernweiter Probelalarm wegen des Kriegs in der Ukraine verschoben. Ziel ist es, die Funktionsfähigkeit des Sirenenwarnsystems zu überprüfen und die Bevölkerung auf die Bedeutung des Sirenensignals hinzuweisen. Der auf- und abschwellende Heulton soll die…

Einsatzbereitschaft sichergestellt

Volle Einsatzbereitschaft zeigten die ehrenamtlichen Helfer des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Ansbach, in der Notunterkunft des Landratsamtes Ansbach für aus der Ukraine geflüchtete Menschen. Nachdem für Sonntag eine erste Ankunft gemeldet worden war, standen schnell zahlreiche Einheiten mit insgesamt 50 Freiwilligen zur Verfügung, um einen georderten Ablauf und eine möglichst angenehme Ankunft den Flüchtenden zu ermöglichen. Nach einiger Zeit wurde vom Bund mitgeteilt, dass an diesem Tag doch noch nicht auf die…

Anzeige

Ansbach: Versicherungskammer Bayern übergibt Schwimmsauger

Der heiße Sommer 2019 führte bereits zu Wald- und Flächenbränden, und ließ mancherorts auch schon das Löschwasser knapp werden. Auch im trockenen Jahr 2018 war der Wasserstand in vielen Bächen so niedrig, dass mit herkömmlichen Mitteln der Feuerwehr kein Löschwasser mehr entnommen werden konnte. Die Versicherungskammer Bayern stellt deshalb den bayerischen Feuerwehren insgesamt 850 Schwimmsauger zur Verfügung. Mit dem Schwimmsauger kann die Feuerwehr künftig Löschwasser auch bei geringem Wasserstand aus Gewässern pumpen.…

Ansbach: Gut aufgestellt für den Ernstfall Peter Richter übernimmt Stabsstelle Unternehmenssicherheit und Brandschutz

Feuerwehrmänner und -frauen gehen dahin, wo es den meisten Menschen zu heiß ist. Bis heute zählt der Kampf gegen Brände zu ihren ureigenen Aufgaben, doch sie machen noch sehr viel mehr. Gerade in den Bezirkskliniken Mittelfranken. Die Werkfeuerwehr Ansbach leistet Erste Hilfe, beseitigt Unwetterschäden, betreut das Notfallmanagement oder unterstützt bei allgemeinen technischen Problemen. Und mit dem Ausbruch der Pandemie kamen noch zahlreiche logistische Themen hinzu. Ein Mann – viele Aufgaben Seit Jahren schon nahmen die…

Verdacht auf erneuten Bombenfund am Bahnhof Ansbach

Ansbach, 26. August 2021 - Nach den Bombenentschärfungen am 8. März und 9. Juli 2021 steht der Bevölkerung im Umfeld des Ansbacher Bahnhofs möglicherweise die nächste Räumung im Zusammenhang mit dem Fund eines Blindgängers aus dem 2. Weltkrieg bevor. Im Rahmen einer Vorsondierung zum Bau von Signalanlagen im Osten des Bahnhofsgeländes wurde in ca. vier Metern Tiefe ein ferromagnetischer Gegenstand festgestellt, der auf eine Fliegerbombe hindeuten könnte. Die Freilegung des Gegenstandes ist in Absprache mit der Deutschen…

Ansbach: Neuer Fahrradstreifen in der Bahnhofstraße – Parkplätze werden gesperrt

In der Bahnhofsstraße wird der im Jahr 2000 eingerichtete Schutzstreifen für Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrer optimiert. Neben neu aufgebrachten, größeren Piktogrammen werden die Streifen auf beiden Straßenseiten auf eine Breite von je zwei Metern verbreitet. Zudem ist neben den parallel zur Straße angebrachten Parkplätzen ein zusätzlicher Sicherheitsstreifen von 50 Zentimetern vorgesehen. „Wir freuen uns sehr, dass wir hier in Abstimmung mit der Polizei und den Betroffenen eine Verbesserung für Radlerinnen und Radler…

Neu: Online-Beratung bei Rauhreif e.V.

Ab August können sich betroffene Menschen von sexualisierter Gewalt über die Homepage von Rauhreif e.V. online beraten lassen. Die Onlineberatung umfasst die Möglichkeit sich via Chat oder Videochat beraten zu lassen. Außerdem kann eine Beratung über E-Mail erfolgen. Die einzelnen Möglichkeiten können von registrierten Nuzer*innen entsprechend ausgewählt werden. Hierfür ist es lediglich notwendig sich ein Benutzerprofil unter Angabe von einem Benutzername und einer gültigen E-Mailadresse anzulegen. Die neue…