Anzeige

Wolframs-Eschenbach

Blühpakt Bayern: 13 „Starterkit-Kommunen“ in Mittelfranken ausgewählt

Ansbach, 17. März 2022 - Insgesamt 256 Kommunen aus ganz Bayern, darunter 25 Städte, Märkte und Gemeinden aus Mittelfranken, haben sich für das Projekt "Starterkit – 100 blühende Kommunen" beworben. Durch das Projekt des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz wird insgesamt eine halbe Million Euro investiert – je 5.000 Euro für 100 bayerische Kommunen. Ziel ist es, kommunale Flächen in neue Lebensräume für Insekten umzuwandeln. Alle Kommunen können sich bei den Blühpaktberatern der…

Wolfram-von-Eschenbach-Preisträger 2011 Ludwig Fels verstorben

Bezirk Mittelfranken, 12.01.2021 - Am gestrigen Montag, den 11. Januar 2021 verstarb nach Meldung auf der Facebook-Seite des Bezirk Mittelfrankens in Wien der Wolfram-von-Eschenbach-Preisträger 2011, Ludwig Fels (1946 Treuchtlingen - 2021 Wien). Aus diesem Anlass hier nochmals die Laudatio auf den Preisträger, gehalten von Angela Baumann in Wolframs-Eschenbach am 4.10.2011: "Es begann 1973 mit dem Förderpreis der Stadt Nürnberg, da war Ludwig Fels gerade mal 27 Jahre alt. In den fast vier Jahrzehnten bis heute…

Erster geprüfter Kadaversuchhund für Wildschweine in Bayern kommt aus dem Landkreis Ansbach

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) ist eine für den Menschen ungefährliche, für Schweine und Wildschweine aber tödliche Krankheit. Die Ansteckung verläuft bei  Wildschweinen über die Aufnahme von virushaltigem Fleisch, z. B. von verendeten Artgenossen. Da das Virus in Kadavern von Schwarzwild sehr lange überleben kann, könnten sich Wildschweine monatelang über Fraß von Teilen nicht entdeckter Kadaver neu infizieren. Deshalb sollten im Seuchenfall die verendeten Wildschweine möglichst schnell gefunden werden. Der Mensch…

Vorschläge für den Wolfram-von-Eschenbach-Preis 2020 können eingereicht werden

Ansbach/Wolframs-Eschenbach, 06.02.2020 – Es ist wieder soweit: Alle Bürger Mittelfrankens sind dazu aufgerufen, Preisträgerinnen und Preisträger des diesjährigen Wolfram-von-Eschenbach-Preises vorzuschlagen. Der seit 1980 vom Bezirk Mittelfranken ausgelobte Kulturpreis ist mit 15.000 Euro dotiert, daneben gibt es drei Förderpreise zu je 5000 Euro. Der Wolfram-von-Eschenbach-Preis kann an durch Geburt, Leben oder Werk mit Franken verbundene Persönlichkeiten in Anerkennung ihres bedeutsamen künstlerischen Schaffens…

Anzeige

Verleihung des Wolfram-von-Eschenbach-Preises 2019

Wolframs-Eschenbach, 23.10.2019 - In Franken, speziell in Mittelfranken, gibt es eine lebendige Kunst- und Kulturszene und zahlreiche herausragende Kulturinstitutionen. Der Bezirk Mittelfranken ist auf einem guten Weg, diese Szene weiter zu stärken, die wesentlich die Attraktivität unserer Region ausmacht. „Dazu tragen auch Kulturpreise bei. Wir als Bezirk Mittelfranken sind stolz darauf, dass wir seit 1979 mit dem Wolfram-von-Eschenbach-Preis und den Förderpreisen einen Beitrag zur Sicherung und Förderung von Kunst…

Auszeichnung für Jazzpianistin Hildegard Pohl

Ansbach, 29.07.2019 – Ihr Markenzeichen ist ein Crossover von swingendem Jazz und Klassik. Bei spontanen Improvisationen in ihren Konzerten verbindet Hildegard Pohl musikalische Wünsche des Publikums quer durch die verschiedenen Genres miteinander. Für ihr ebenso erfolgreiches wie langjähriges Wirken erhält die Künstlerin den mit 15.000 Euro dotierten Wolfram-von-Eschenbach-Preis des Bezirks Mittelfranken. Einen entsprechenden Beschluss hat der Bezirkstag in seiner heutigen Sitzung im Bezirksrathaus einstimmig…