Anzeige

Coronavirus

KONTAKTA findet nicht wie geplant statt

Ansbach, 10.03.2020 - Wie es auf der Homepage der KONTAKTA und nach telefonischer Rücksprache auch bestätigt wurde, kann die Messe nicht stattfinden. Grund hierfür ist die Meldung des Ministeriums am heutigen Nachmittag mit dem Beschluss, dass Veranstaltungen aufgrund des Coronavirus über 1.000 Menschen nicht durchgeführt werden dürfen. Weitere Infos sind noch nicht bekannt. Meldung auf der Homepage: Sehr geehrte Damen und Herren, sicher haben auch Sie die aktuelle Lage und Berichterstattung bezüglich…

Semesterbeginn der Hochschule Ansbach verschoben

Ansbach, 10.03.2020 - Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 wurde am heutigen 10. März durch das bayerische Kabinett beschlossen, den Start des Sommersemesters 2020 an den Hochschulen für angewandte Wissenschaften und entsprechend damit auch der Hochschule Ansbach, auf den 20. April 2020 zu verschieben. Damit werden nach aktuellem Stand alle staatlichen Hochschulen und Universitäten im Freistaat erst nach den Osterferien mit dem Sommersemester beginnen.

Neustadt: +++ Eröffnung eines „Fieberzeltes“ an der Klinik +++

Aufgrund der zunehmenden Fälle von COVID-19-Infektionen („Corona“) hat die „Koordinierungsgruppe Corona“ des Landratsamtes Neustadt a. d. Aisch proaktiv beschlossen an der Klinik Neustadt a. d. Aisch ein „Fieberzelt“ zu eröffnen. Dieses ist in erster Linie für erkrankte Patienten gedacht, die nicht durch den Hausarzt oder Bereitschaftsdienst unter den erforderlichen Hygienemaßnahmen versorgt werden können und bisher in den Notaufnahmen der Kliniken untersucht werden mussten. Prinzipiell gilt…

Auftragsengpässe durch Corona-Virus

Ansbach, 09.03.2020 - Das Corona-Virus kann durch Lieferengpässe oder Schutzmaßnahmen bei Betrieben erhebliche Arbeitsausfälle verursachen. Sollten diese Arbeitsausfälle mit einem Entgeltausfall verbunden sein, ist ein Ausgleich mit Hilfe des Kurzarbeitergeldes möglich. Der Anspruch auf Kurzarbeitergeld muss grundsätzlich auf einem unabwendbaren Ereignis oder wirtschaftlichen Gründen beruhen. Dies trifft etwa dann zu, wenn Lieferungen ausbleiben und die Produktion eingeschränkt werden muss. Ein unabwendbares Ereignis…

Corona-Virus: Was Arbeitgeber wissen müssen

Ansbach, 09.03.2020 - Das Coronavirus verbreitet sich schneller als anfangs angenommen. Auswirkungen auf die heimische Wirtschaft sind bereits deutlich zu spüren. Das Coronavirus steht unmittelbar vor den „Toren“ unserer Arbeitswelt. Veranstaltung am 11. März 2020 19:00 Uhr im Feuerbachhaus, Feuerbachstraße 20a in Ansbach Damit stellen sich nicht nur Herausforderungen an den allgemeinen Gesundheitsschutz, sondern auch akute arbeitsrechtlichen Fragen: Welche Vorsorgemaßnahmen muss der Arbeitgeber treffen? Wie…

Anzeige

Über ein Virus und die Angst – ein Interview mit Doris Hauenstein

Wie ein Damokles-Schwert scheint es unsichtbar über jedem Einzelnen zu schweben. Keine Nachrichtensendung, keine private Unterhaltung, ohne dass das Wort „Coronavirus“ fällt. Auch die Ansbacher Bevölkerung ist alarmiert und verunsichert. Wir haben mit Doris Hauenstein, Inhaberin der Markgrafen Apotheke, gesprochen: Ist Angst ist ein schlechter Ratgeber? „Auf jeden Fall. Die Ausbreitung des Coronavirus in den Medien ist deutlich massiver als die tatsächliche Ausbreitung. An der „normalen“ Grippe sterben x-mal mehr…

ANregiomed-Kliniken auf Corona-Virus vorbereitet

Ansbach, 27. Februar 2020: Bisher kein bestätigter Verdachtsfall – Stationäre Aufnahme nur bei schweren Symptomen – Hausarzt als Ansprechpartner Die Kliniken des ANregiomed-Verbundes sind auf ein Auftreten von Corona Verdachtsfällen vorbereitet. „Mehrere aus Risikogebieten rückkehrende Patienten mit verdächtigen Symptomen wurden bereits getestet“ sagt Dr. Ingo Eisenhuth, Hygienebeauftragter Arzt im ANregiomed-Klinikverbund, kann aber gleichzeitig für den Moment Entwarnung geben: „Bisher hat sich kein Verdachtsfall…