Anzeige

Bundeswehr unterstützt erneut – Amtshilfe-Einsatz am Klinikum Ansbach und beim Gesundheitsamt

Vier Soldaten sowie eine Soldatin des Versorgungsbataillons 4 der Arnulf-Kaserne in Roding sind seit  Montag, 29. November 2021 am Klinikum Ansbach im Einsatz.

Als „helfende Hände“ sind sie zunächst bis zum 15. Dezember im Bereich Logistik und Lagerhaltung tätig, werden in diesem Rahmen aber auch auf den Pflegestationen eingesetzt. In ihren Arbeitsbereichen wurden die neuen Kolleginnen und Kollegen begeistert aufgenommen.

15 weitere Kräfte der Bundeswehr unterstützen am Gesundheitsamt für den Landkreis und die Stadt Ansbach derzeit bei der Kontaktnachverfolgung im Zuge der Corona-Pandemie. Die Soldaten, die als Panzergrenadiere in Oberviechtach stationiert sind, arbeiten in den Dienstgebäuden 1 und 2 des Landratsamtes Ansbach in der Crailsheimstraße. Alle Soldatinnen und Soldaten sind vollständig geimpft

Quelle: ANregiomedn

Foto: ANregiomed / Tyler Larkin

 

Anzeige

Anzeige