Anzeige

Bezirk Mittelfranken: Sonderausstellung Limeseum

Ein frecher Blick auf römische Götter

Ruffenhofen – „IUPPITER UND CO. Ein frecher Blick auf römische Götter“ ist eine Sonderausstellung im LIMESEUM überschrieben, die bis zum 5. Mai 2019 zu sehen ist. Das Museum im Römerpark Ruffenhofen entführt seine Besucher auf charmante und witzige Art in die Welt der zahlreichen Götter, deren Verehrung im Alltag der Römer eine große Rolle spielte.

Bekannte Gottheiten wie Iuppiter, Venus, Mars oder Diana, aber auch viele weitere Götter und Helden spielten entlang des Limes – heute Unesco-Welterbe – eine bedeutende Rolle. Mehr oder weniger stark verändert hatten die Römer die sogenannten olympischen Götter der Griechen übernommen. Die Ausstellung im LIMESEUM zeigt Originale aus der griechischen Kultur und stellt sie Funden der mittelfränkischen Limeskastelle gegenüber. Abgerundet wird die Sonderschau, an deren Vorbereitung unter anderem ein evangelischer Pfarrer und zwei evangelische Diakone beteiligt waren, mit Steckbriefen und witzigen Zeichnungen der Götter.

Der Bezirk Mittelfranken fördert das LIMESEUM seit sieben Jahren mit einem jährlichen Betriebskostenzuschuss von zunächst 40.000 Euro, seit 2016 mit 60.000 Euro. Das Museum ist zu folgenden Zeiten geöffnet: Dienstag bis Freitag jeweils von 10 bis 16 Uhr, samstags, sonntags sowie an Feiertagen von 11 bis 17 Uhr. Vom 24. Dezember bis zum 6. Januar 2019 ist geschlossen. Weitere Informationen unter www.limeseum.de.

Anzeige