Anzeige

Bechhofen-Heinersdorf: +++ Pkw-Fahrer nach Unfall gesucht – 14-jährige Radlerin kam zu Sturz +++

Bis auf den Unfall fast alles richtig gemacht hat ein hier noch unbekannter älterer Herr zwischen 60 und 70 Jahren, der mit seinem dunkelgrünen Kleinwagen am Samstagnachmittag gegen 16.00 Uhr in Heinersdorf an einem Verkehrsunfall beteiligt war.

Wie eine 14-jährige Radlerin mit ihren Eltern nach einer ärztlichen Behandlung im Klinikum Ansbach der Polizei am späten Montagvormittag zu Protokoll gab, war sie am Samstag mit ihrem Fahrrad von Fröschau kommend gerade im Begriff, kurz nach Ortsbeginn nach links die abknickende Vorfahrtsstraße zu verlassen. In diesem Moment sei ihr nun von rechts der vorfahrtsberechtigte Pkw in die Seite gefahren, wodurch sie stürzte.
Der Fahrer, der graublonde Haare hatte und eine Brille trug, stieg sofort aus und kümmerte sich um das Mädchen. Diese war allerdings durch den Anstoß etwas verwirrt und erwiderte auf Fragen, es wäre alles in Ordnung. Auch auf die Frage des Mannes, ob er die Polizei hinzuziehen solle, lehnte sie ab und nannte auf Bitten auch nicht ihren Namen und die Anschrift.
Da sich das Mädchen Prellungen, Stauchungen und leichtere Schürfwunden zuzog und zudem auch ihr Fahrrad mit rund 150 Euro beschädigt wurde, bittet die Polizeiinspektion Feuchtwangen nun den Autofahrer, der nicht als Verursacher angesehen wird, sich unter der Tel.-Nr. 09852/6715-0 zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Feuchtwangen

Anzeige