Anzeige

Aurach: +++ Um fast das doppelte Überladen +++

Bei der Kontrolle eines 31-jährigen Ukrainers mit seinem Klein-Lkw auf der Tank- und Rastanlage „Frankenhöhe – Nord“ an der Bundesautobahn A 6 stellten Beamte der Schwerverkehrskontrollgruppe der Verkehrspolizei Ansbach eine erhebliche Überladung fest. Statt des maximal zulässigen Gesamtgewichtes von 3.500 Kilogramm brachte das Fahrzeug mit 6.850 Kilogramm fast das Doppelte auf die Waage. Gegen den Fahrer sowie das Unternehmen wurden Bußgeldverfahren eingeleitet. Darüber hinaus wird gegen die Spedition mit Sitz in Polen ein Verfahren zur Gewinnabschöpfung in die Wege geleitet, um den widerrechtlich erzielten Mehrgewinn dort beizutreiben.

Quelle: Verkehrspolizeiinspektion Ansbach

Anzeige