Anzeige

Aurach: +++ Fahndungstreffer +++

Am 24.09.22, um 20:40 Uhr, wurde im Rahmen einer anderer Sachbehandlung auf der BAB 6, AS Aurach ein 19-Jähriger festgestellt, der zur Aufenthaltsermittlung durch das Polizeirevier Ellwangen wegen angeblicher Suizidgefährdung ausgeschrieben war.

Die Person ist derzeit nicht suizidgefährdet und wurde nach erfolgter Sachbehandlung in die Obhut seiner Freundin und deren Vater entlassen, zu denen er, vor der Polizeikontrolle ohnehin unterwegs war. Das ausschreibende Polizeirevier wurde über den Aufenthaltsort informiert.

Quelle: Verkehrspolizeiinspektion Ansbach

Anzeige