Anzeige

Aurach: +++ Erheblich überladener Klein-Lkw +++

Um rund fünfzig Prozent überladen war ein Klein-Lkw, den Beamte der Schwerverkehrskontrollgruppe der Verkehrspolizei Ansbach am Dienstagvormittag, 22.09.2020 gegen 10:00 Uhr, auf der Tank- und Rastanlage „Frankenhöhe – Nord“ gestoppt haben. Statt der maximal zulässigen 3,5 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht brachte das Fahrzeug rund 5.250 Kilogramm auf die Waage der Ordnungshüter. Sowohl gegen den 26-jährigen Fahrer aus Polen als auch gegen seinen Unternehmer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet. Darüber hinaus wird bei der Spedition im Rahmen der Gewinnabschöpfung der durch die Überladung mehr erzielte Gewinn in finanzieller Form eingezogen.

Quelle: Verkehrspolizeiinspektion Ansbach

Anzeige