Anzeige

Aurach: +++ Auffahrunfall – insgesamt rund 6.000 Euro Sachschaden +++

Am Dienstagnachmittag, 28.09.2021 gegen 14:35 Uhr, musste ein 26-jähriger Pole seinen Sattelzug auf der Bundesautobahn A 6, zwischen der Anschlussstelle „Feuchtwangen – Nord“ und der Tank-und Rastanlage „Frankenhöhe – Süd“, verkehrsbedingt abbremsen.

Ein hinter ihm fahrender 60jähriger aus dem Raum Ansbach erkannte die Situation zu spät und fuhr mit seinem Sattelzug auf den vorausfahrenden auf. Die beiden Fahrer überstanden den Unfall unverletzt. An ihren Fahrzeugen entstand insgesamt rund 6.000 Euro Sachschaden, wie die Polizei schätzt.

Quelle: Verkehrspolizeiinspektion Ansbach

Anzeige