Anzeige

Aquella Freizeitbad geht mit allen Becken an den Start

Gute Nachrichten für alle Schwimmbegeisterten: Ab Samstag, 3. Juli 2021 öffnet das Freizeitbad Aquella alle Becken für die Öffentlichkeit.

Ansbach, 1. Juli 2021 – Bereits seit zwei Wochen sind das Lehrschwimm- und das Schwimmerbecken im Hallenbad zugänglich. Das nun greifende Konzept, es wurde von der Ansbacher Bäder und Verkehrs GmbH (ABuV) in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt erarbeitet, sieht vor, alle Becken zu öffnen. Auch Wasserfälle, Wassersprudler, Sprudelliegen, Wandmassagen, Wellenbad und die große Rutschbahn werden in Betrieb genommen. Ausnahmen sind lediglich der Strömungskanal und die Sauna. Beide Anlagen bleiben bis auf Weiteres geschlossen, weil durch die räumlichen Gegebenheiten der geforderte Mindestabstand von 1,5 Metern nicht gewährleistet werden kann.

Anzeige

„Wir freuen uns, auch im Aquella Freizeitbad endlich wieder Badegäste begrüßen zu dürfen“, so ABuV-Geschäftsführer Roland Moritzer. Dass Rücksichtnahme und die Einhaltung der Regeln für die Badegäste selbstverständlich sind, bestätige bereits die laufende Freibadsaison. „Ich bin zuversichtlich, dass wir diese positiven Erfahrungen auch auf den Innenbereich des Aquellas übertragen können.“

Zunächst dürfen sich 200 Badegäste gleichzeitig im Hallenbad aufhalten. Damit diese Zahl nicht überschritten wird, werden die Besucher im Eingangsbereich des Freizeitbades über eine Lichtschranke erfasst. Die aktuelle Besucherzahl zeigt ein Bildschirm im Bad sowie ein Fenster auf der Homepage an. Der Zugang zum Freizeitbad Aquella erfolgt ab 3. Juli 2021 ausschließlich über den Aquella Haupteingang zu den gültigen Preisen. Ab dem 16. Lebensjahr muss eine FFP2- Maske im Eingangs-, Außen- und Föhnbereich und in den Umkleiden getragen werden. Kinder und Jugendliche zwischen dem sechsten und 16. Lebensjahr sind lediglich zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (OP-Maske) verpflichtet.

Neue Öffnungszeiten
Das Freizeitbad Aquella wird vorerst montags bis freitags von 15 bis 21 Uhr und samstags bis sonntags von 10 bis 21 Uhr für die Öffentlichkeit und die Vereine zugänglich sein. Montags bis freitags reserviert die ABuV das Bad bis 15 Uhr für das Schulschwimmen.
Mit Beginn der Sommerferien werden neue Öffnungszeiten von Montag bis Freitag gelten. Zeitgleich mit dem zweiten Badeintervall im Freibad steht dann das Aquella Freizeitbad durchgängig von 10 bis 21 Uhr zur Verfügung. Zusätzlich bietet die ABuV Vereinen während der Sommerferien die Möglichkeit, dienstags bis sonntags von 8 bis 11 Uhr Ferien-Schwimmkurse im Innenbereich durchzuführen, um Schwimmkurse nachholen zu können, die aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen mussten.

Alle Informationen zum Besuch des Ansbacher Freizeitbades unter Pandemiebedingungen sind
ab 1. Juli, 12 Uhr, auf www.myaquella.de zu finden.

Quelle: ABuV

Anzeige

Anzeige