Anzeige

Ansbach: +++ Zweimal Totalschaden +++

Am Montag, 07. Januar um 05:35 Uhr wollte eine 22-Jährige mit einem Pkw Mazda 323F die Schlosskreuzung von der Schlossstraße kommend in Richtung Promenade überqueren. Zu diesem Zeitpunkt war die Ampelanlage aufgrund eines technischen Defekts außer Betrieb, so dass die 22-Jährige das Verkehrszeichen „Vorfahrt gewähren“ zu beachten hatte. Die 22-Jährige übersah eine vorfahrtsberechtigte 55-Jährige mit einem Pkw Hyundai Atos, die auf der Residenzstraße in Richtung Eyb fuhr. Bei dem Zusammenstoß im Kreuzungsbereich wurde keine der Fahrzeugführerinnen verletzt, an beiden Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Schadenshöhe am Pkw Mazda 323F beträgt ca. 5.000 Euro, die Schadenshöhe am Pkw Hyundai beträgt ca. 3.000 Euro. Beide Pkw mussten nach dem Verkehrsunfall abgeschleppt werden.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Anzeige