Anzeige

Ansbach: +++ Zeche geprellt und Auto beschädigt +++

Am Montag, 15.07.2019 um 21:00 Uhr bestellte sich eine 27-Jährige in einer Gaststätte in der Kanalstraße zusammen mit ihrem Begleiter eine Pizza und Getränke im Wert von 13 Euro. Nach dem Verzehr verließen beide das Lokal, ohne das Essen zu bezahlen. Die herbeigerufenen Beamten konnten die Frau, die deutlich alkoholisiert war, vor der Gaststätte antreffen, ihre männliche Begleitung hatte sich bereits entfernt.
Um Mitternacht machte das Pärchen dann nochmals unangenehm auf sich aufmerksam: Auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants in der Nürnberger Straße pöbelte der, bis dahin Unbekannte, fünf Personen an, die in einem Pkw saßen. Es entwickelte sich eine Auseinandersetzung, in deren Verlauf der Mann gegen die Beifahrertür des Pkw trat und den rechten Seitenspiegel beschädigte, der Schaden beläuft sich auf 300 Euro. Die Polizei stellte die Personalien fest, es handelte sich um einen 30-jährigen Ansbacher, der ebenfalls alkoholisiert war. Beide erwartet nun ein Strafverfahren wegen Zechbetrug bzw. Sachbeschädigung.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Anzeige