Anzeige

Ansbach: +++ Verkehrsunfall – Zapfsäule in Tankstelle beschädigt +++

Ein spektakulärer Unfall ereignete sich am Samstagabend, 19.06.2021 gegen 20:45 Uhr in der Rothenburger Straße auf Höhe einer dortigen Tankstelle. Zur Unfallzeit befuhr ein 59-Jähriger mit seinem Pkw die Rothenburger Straße stadteinwärts und wollte nach links in das Gelände der Tankstelle einfahren.

Ein entgegenkommender vorfahrtberechtigter 19-jähriger Pkw-Fahrer war der Meinung, dass er dabei von dem Abbieger übersehen wurde und wich nach rechts auf das Tankstellengelände aus. Zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeug kam es nicht. Beim Überfahren des Fahrbahnrandes verlor er jedoch die Kontrolle über sein Auto und kollidierte ungebremst mit einer der Zapfsäulen und einem weiteren dort stehenden Pkw.

Bei dem Ausweichmanöver und den daraus resultierenden Kollisionen zog sich der 19-Jährige ein Schleudertrauma zu. Weitere Personenschäden waren nicht zu beklagen. Der Pkw des 59-Jährigen blieb unbeschädigt. Am Pkw des 19-Jährigen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 3.000,- Euro. Der in der Tankstelle geparkte Pkw wurde im Bereich Heck und rechter hinterer Kotflügel deformiert, Sachschaden ca. 2.500,- Euro. Der am Randstein und der Zapfsäule entstandene Sachschaden beläuft sich auf geschätzte 5.500,- Euro.

Die beschädigten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden, die Tankstelle blieb betriebsbereit.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Anzeige