Anzeige

Ansbach: +++ Verkehrsunfall mit Flucht +++

Am 27.09.22, um 12:30 Uhr fuhr ein 54-jähriger Pkw Citroen Fahrer die BAB 6 in Richtung Nürnberg. Auf Höhe Gösseldorf scherte ein unbekannter Sattelzug mit tschechischem Kennzeichen von der rechten auf die linke Fahrspur aus, obwohl sich der Citroen Fahrer bereits links neben dem Auflieger des Sattelzugfahrers befand.

Das hintere Heck des Aufliegers „bohrte“ sich in die rechte vordere Seite des Citroens, der dadurch etwas nach links geschoben (abgedrängt) wurde und sich dadurch auch noch eine der linken Felgen an dem dortigen Bordstein beschädigte. Trotz mehrmaliger Betätigung der Lichthupe fuhr der Sattelzug einfach weiter. Durch den Zusammenstoß entstand am Fahrzeug des Geschädigten ein Schaden von ca. 8000 Euro. Das Fahrzeug war jedoch noch fahrbereit, so dass er seine Fahrt fortsetzen konnte.

Hinweise bitte an die Verkehrspolizeiinspektion Ansbach unter der 0981-9094421

Quelle: Verkehrspolizeiinspektion Ansbach

Anzeige