Anzeige

Ansbach: +++ Verkehrsunfall an ampelgeregelter Kreuzung – wer hatte Grün? +++

Wer hatte Grün?

Am Donnerstag, 08. November, 09:15 Uhr, fuhr ein 27-Jähriger mit einem Pkw Opel Corsa auf der Breslauer Straße. An der ampelgeregelten Einmündung zur Feuchtwanger Straße wollte der 27-Jährige nach rechts in die Feuchtwanger Straße einbiegen. Zeitgleich befuhr eine 82-Jährige mit einem Pkw Mitsubishi Colt die Feuchtwanger Straße stadtauswärts. Im Einmündungsbereich kam es dann zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei niemand verletzt wurde. Beide Unfallbeteiligten gaben an, bei Grünlicht in die Einmündung eingefahren zu sein. Am Pkw des 27-Jährigen entstand bei dem Verkehrsunfall Sachschaden in Höhe von circa 1.500 Euro. Der Sachschaden am Pkw Mitsubishi Colt beträgt circa 2.000 Euro.

Zeugen dieses Verkehrsunfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Ansbach unter Telefon 0981/9094-121 zu melden.
Auch hier wäre von besonderem Interesse, welcher der beiden Unfallbeteiligten Grün hatte.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Anzeige