Anzeige

Ansbach: +++ Übermüdet am Steuer Unfall verursacht +++

Gestern um kurz vor 11 Uhr geriet ein 20-Jähriger auf der B14 in Fahrtrichtung Ansbach bei der Abzweigung Dombach im Loch nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß im dortigen Wald gegen mehrere Bäume. Der Fahrer wurde mit Prellungen ins Klinikum Ansbach gebracht, sein Audi A3 hat nur noch Schrottwert. Der Sachschaden am Pkw beläuft sich auf 5.000 Euro, an den Bäumen auf ca. 500 Euro. Der junge Mann gab den Polizeibeamten gegenüber an, dass er von rechts aus dem Wald heraus eine Bewegung wahrgenommen hatte und deshalb das Steuer verriss, ein Zeuge hinter ihm konnte die Angaben jedoch widerlegen. Da der 20-Jährige selbst angab, während der Fahrt bereits mehrmals kurz eingenickt zu sein liegt die Ursache für die Überreaktion wohl eher in einem Sekundenschlaf. Insofern kann der junge Mann über den glimpflichen Ausgang des Unfalls froh sein.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Anzeige

Anzeige