Anzeige

Ansbach: +++ Trickdiebe unterwegs +++

Am 08.12.17 gegen 18.00 Uhr hielten sich zwei männliche Personen in einem Bekleidungsgeschäft am Johann-Sebastian-Bach-Platz auf. Einer der Personen lenkte die Verkäuferin an der Kasse mit einem Verkaufsgespräch ab, während der zweite Täter sich offensichtlich an der Kasse zu schaffen machte. Dieser muss nach derzeitigem Ermittlungstand auch Kenntnisse über die Möglichkeiten der Kassenöffnung gehabt haben. Nach dem Ablenkungsmanöver, welches lediglich etwa 2 Minuten dauerte, verließen die Täter das Geschäft mit einem größeren erbeuteten Geldbetrag. Aus der Kasse wurden nur die großen Scheine entnommen. Eine der Personen kann als etwa 170 cm groß, ca. 40 Jahre alt, kräftige Figur, dunkle lockige Haare, längerer dunkelblauer Parka beschrieben werden. Über die zweite Person liegt keine Personenbeschreibung vor.
Erst nachträglich wurde bei der Polizei ein Trickdiebstahl gemeldet, der sich am 07.12.17 gegen 14.55 Uhr im Parkhaus des Brückencenters ereignet hatte. Ein 87jähriger Mann wurde hier von einem ihm unbekannten Mann angesprochen, der um Wechslung von Kleingeld bat. Der Täter nutzte die Situation und „half“ beim Durchsuchen des Kleingeldfaches. Zu Hause bemerkte dann der ältere Herr, dass ihm aus der Geldbörse ein vierstelliger Geldbetrag entwendet worden war, welchen er erst kurz zuvor in einer Bankfiliale im Brückencenter abgehoben hatte. Der Täter sprach mit osteuropäischem Akzent, sonst liegt keine Beschreibung vor. Die Vermutung liegt nahe, dass der Täter sein Opfer bereits bei der Geldabhebung beobachtet hatte.
Hinweise auf die Täter nimmt die Polizeiinspektion Ansbach unter der Tel. 0981/9094-114 entgegen.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Anzeige

Anzeige