Anzeige

Ansbach: +++ Streifenwagen gestreift – Einsatzfahrzeug beschädigt +++

Bereits am Freitagabend fuhren Beamte der PI Ansbach im Rahmen einer Einsatzfahrt zu einer hilflosen Person in der Maximilianstraße links an mehreren vor einer Lichtzeichenanlage wartenden Fahrzeugen vorbei. Trotz Blaulicht und Martinshorn zog das dritte Fahrzeug vor der Ampel nach links auf die Gegenfahrbahn und touchierte leicht das mit etwa 30 km/h vorbeifahrende Streifenfahrzeug, obwohl die Rechtsabbiegespur vor der LZA völlig frei war. Dabei wurde der linke vordere Kotflügel des Pkw und die rechte Fahrzeugseite am Streifenwagen leicht verkratzt. Der 25-jährige Fahrer des Pkw hat nach eigenen Angaben das Martinhorn zwar gehört, ging aber davon aus, dass das Einsatzfahrzeug auf der freien Rechtsabbiegespur vorbeifährt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten der VPI Ansbach bei ihm Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter freiwilliger Alkoholtest erbrachte 0,3 mg/l, woraufhin nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Ansbach eine Blutentnahme durchführt wurde. Der Sachschaden dürfte nach ersten Schätzungen bei etwa 600 Euro liegen.

Quelle: Verkehrspolizeiinspektion Ansbach

Anzeige