Anzeige

Ansbach: +++ Prozess gegen ehemaligen Vorstand des Raubkatzen- und Exotenasyls e. V. beginnt+++

Am Mittwoch, den 14.11.2018 um 09:30 Uhr (Sitzungssaal 1.72) beginnt vor der Großen Strafkammer des Landgerichts Ansbach der Prozess gegen den ehemaligen Vorstand des Wallersdorfer Raubkatzen- und Exotenasyls e. V. Die Staatsanwaltschaft legt dem 57-jährigen Angeklagten insbesondere Vergewaltigung in vier Fällen, davon in drei Fällen in Tateinheit mit Missbrauch von Schutzbefohlenen und davon in einem Fall mit vorsätzlicher Körperverletzung zur Last. Die im Tatzeitraum 17-jährige Geschädigte war im Raubkatzen- und Exotenasyls e. V. in Wallersdorf zunächst als Praktikantin und sodann im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes tätig.

Das Gericht hat insgesamt 12 Zeugen sowie eine Sachverständige geladen.

Fortsetzungstermine sind bestimmt für:

  • Freitag, den 16.11.2018 (09:30 Uhr, Sitzungssaal 1.72),
  • Freitag, den 23.11.2018 (09:30 Uhr, Sitzungssaal 1.72),
  • Mittwoch, den 28.11.2018 (09:30 Uhr, Sitzungssaal 1.72),
  • Mittwoch, den 05.12.2018 (10:30 Uhr, Sitzungssaal 1.72).

Foto- und Filmaufnahmen im Gerichtsgebäude sind nur mit vorheriger Genehmigung und nur bis zum Aufruf des Verfahrens gestattet.

Quelle: Landgericht Ansbach

Anzeige