Anzeige

Ansbach: +++ Postboten über den Fuß gefahren +++

Am Donnerstag, 13. Dezember, 15:05 Uhr, fuhr in der Bischof-Meiser-Straße eine 29-Jährige mit einem Pkw Audi A3 einem 30-jährigen Postboten, der gerade zu Fuß mit Paketen die Fahrbahn überqueren wollte, über den Fuß.
Der Postbote parkte sein Fahrzeug am rechten Straßenrand der Bischof-Meiser-Straße in Fahrtrichtung Bahnhof und wollte anschließend die Fahrbahn überqueren. Als er die Fahrbahn vor seinem Fahrzeug betrat, kam die 29-Jährige mit ihrem Pkw aus Richtung Inselwiese und wollte an dem am Straßenrand geparkten Postfahrzeug vorbeifahren. Hierbei übersah die 29-Jährige den Postboten und fuhr diesem über den rechten Fuß. Der 30-jährige Postbote wurde hierbei verletzt, er begab sich selbständig zur ärztlichen Behandlung ins Klinikum. Am Pkw Audi A3 der 29-jährigen Fahrzeugführerin entstand Sachschaden am rechten Außenspiegel und an einem Scheibenwischer. Dieser wurde vermutlich durch Pakete, die auf das Fahrzeug fielen, verursacht. Der Sachschaden beträgt circa 300 Euro.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Anzeige