Anzeige

Ansbach: +++ Nötigung im Straßenverkehr +++

Wie der Polizei erst gestern angezeigt wurde bremste ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer am Samstag, 17.11.2018 gegen 20.25 Uhr, auf der Residenzstraße in Richtung Schlosskreuzung an der dortigen Baustelle mittels Vollbremsung einen 23-Jährigen aus, der mit seinem schwarzen Seat auf dem linken Fahrstreifen unterwegs war. Vorher hatte der Unbekannte sehr knapp vor dem Anzeigenerstatter auf dessen Fahrstreifen gewechselt, weshalb dieser ihn mittels Lichthupe anleuchtete. An der nächsten Ampel stieg der Unbekannte aus und schlug mit der Faust kräftig gegen das Fahrerfenster des Zeugen. Dieser ließ sich jedoch auf keine weitere Konfrontation ein.
Bei dem Fahrzeug des Unbekannten handelt es sich um einen schwarzen Smart ForTwo.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel: 0981/9094-121 bei der Polizeiinspektion Ansbach zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Anzeige