Anzeige

Ansbach: +++ Missverständnis führt zu Verkehrsunfall +++

Am Montag, 13. September, 08:50 Uhr, fuhr ein 55-Jähriger mit einem Pkw Opel Astra vom Waldfriedhof kommend auf der Knebelstraße und wollte auf die Staatsstraße 1066 nach links stadteinwärts abbiegen. Zeitgleich fuhr ein 77-Jähriger mit einem Pkw Audi A4 auf der Knebelstraße stadtauswärts.

Der 77-Jährige betätigte irrtümlicherweise seinen rechten Fahrtrichtungsanzeiger, sodass der 55-Jährige annahm, der 77-Jährige wird nach rechts abbiegen und bog seinerseits nach links ab. Tatsächlich jedoch fuhr der 77-Jährige geradeaus und es kam zum Zusammenstoß der beiden Pkw. Bei dem Verkehrsunfall wurde keiner der beiden Fahrzeugführer verletzt.

Am Pkw Opel Astra des 55-Jährigen entstand Sachschaden in Höhe von circa 1.500 Euro. Der Sachschaden am Pkw Audi A4 des 77-Jährigen beläuft sich auf rund 2.000 Euro.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Anzeige

Anzeige