Anzeige

Ansbach: +++ Mehrere Verkehrsunfälle +++

Am Mittwoch, 23.11.2022, kam es im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Ansbach zu mehreren Verkehrsunfällen, darunter:

Eine 39jährige AudiFahrerin wollte um 18:50 Uhr in der Schalkhäuser Straße in Fahrtrichtung  Leutershausen am Ortseingang Schalkhausen nach links abbiegen und musste verkehrsbedingt anhalten.  Die hinter ihr fahrende 23jährige Fahrerin eines Opel erkannte dies zu spät und fuhr auf den Audi auf. Beide Frauen wurden leicht verletzt und ins Klinikum Ansbach gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 7500 Euro.


Um 18.45 Uhr war ein 36Jähriger mit seinem Pkw auf der Promenade in Richtung Schlosskreuzung unterwegs und musste aufgrund einer roten Ampel abbremsen. Der hinter ihm fahrende 28jährige PkwFahrer reagierte zu spät und fuhr auf. An den beiden Pkw entstand ein Gesamtschaden von etwa 2500 Euro.


Bereits um 08.25 Uhr touchierte eine 60jährige PkwFahrerin beim Rückwärtsfahren in der  Brandströmstraße einen geparkten Pkw und fuhr anschließend davon. Ein Zeuge hatte den Unfall beobachtet und das Verursacherfahrzeug auf einem Parkplatz in der Rettistraße feststellen können. An beiden Fahrzeugen entstand jeweils ein Schaden von 1500 Euro. Gegen die Fahrerin wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort eingeleitet.


Eine halbe Stunde später, um 08.55 Uhr, bog eine 20jährige PkwFahrerin von der Gabelsberger Straße nach links in die Feuchtwanger Straße ab, ohne die Vorfahrt des entgegenkommenden 71hrigen PkwFahrer zu beachten. So kam es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß, wodurch ein Gesamtschaden von 6000 Euro entstand. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt.


Den Auftakt machte ein Verkehrsunfall um 06.50 Uhr, als eine 37Jährige mit ihrem Suzuki von der SüdOstTangente auf die B13 auffahren wollte. Im Kurvenbereich geriet sie nach links in die Grünfläche, wodurch  der Pkw auf die Fahrerseite und anschließend zurück auf die Räder kippte. Hierbei ging das
Fahrerfenster zu Bruch und die Fahrerin erlitt stark blutende Schnittverletzungen an der linken Hand, die im Klinikum Ansbach versorgt werden mussten. Der Pkw, an dem ein Schaden von 4000 Euro entstand, wurde abgeschleppt.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Anzeige