Anzeige

Ansbach: +++ Ladendiebe gestellt +++

Am Donnerstag, 22.09.2022, gegen 17 Uhr erkannten Sicherheitsmitarbeiter des Brückencenters anhand von Videoaufzeichnungen einen Mann wieder, der am Tag zuvor in einem Elektronikfachmarkt Kopfhörer im Wert von 70 Euro entwendet hatte. Der 21-Jährige räumte den Diebstahl ein. Für die Kopfhörer erhielt er nachträglich eine Rechnung, außerdem eine Strafanzeige wegen Ladendiebstahl und ein lebenslanges Hausverbot für das gesamte Einkaufszentrum.

Bereits um 15.40 Uhr wurde ein Ehepaar im Alter von 23 und 25 Jahren in einem Supermarkt in der Ritter-von-Lang-Allee dabei beobachtet, wie sie verschiedene Waren zu ihrem Neugeborenen in den Kinderwagen legten und zum Teil fest in dessen Decke wickelten. An der Kasse bezahlten sie dann lediglich einen kleinen Einkauf. Der Entwendungsschaden konnte noch nicht benannt werden, da die beiden zum Teil die Etiketten von den Gegenständen entfernt hatten. Die Eheleute erhielten abgesehen von der Strafanzeige ebenfalls Hausverbot.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Anzeige