Anzeige

Ansbach: +++ Kennzeichenmissbrauch +++

Am 24.09.22, um 16:50 Uhr fuhr ein 31-Jähriger mit seinem Pkw auf der BAB 6 in Richtung Nürnberg. Hierbei fiel der Fahndungsstreife der VPI Ansbach auf, dass an dem vom ihm benutzten Fahrzeug entstempelte Kennzeichen angebracht waren. Er wurde am Autohof Ansbach einer Kontrolle unterzogen und die Weiterfahrt aufgrund fehlender Zulassung untersagt.

Er gab an, die Kennzeichen kurz zuvor beim Kauf des Fahrzeuges von dem Autohändler erhalten zu haben. Jetzt bekommen der Fahrer, sowie der Autohändler (wegen Beihilfe zum Kennzeichenmissbrauch) eine Anzeige.

Quelle: Verkehrspolizeiinspektion Ansbach

Anzeige