Anzeige

Ansbach: +++ Kennzeichenmissbrauch +++

Einer Motorradstreife der Verkehrspolizei Ansbach fiel am 24.09.2022 um 16:50 Uhr auf der A 6 in Fahrtrichtung Nürnberg ein Pkw auf, an dem die Zulassungsplaketten auf dem Kennzeichen offensichtlich nicht ordnungsgemäß waren.

Deshalb wurde der Pkw angehalten und am Autohof Ansbach kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, dass der Pkw überhaupt nicht zugelassen ist. Der Fahrer, ein 31-Jähriger, hatte den Pkw in Baden-Württemberg gekauft und hatte dort vom Verkäufer alte entstempelte Kennzeichen ausgehändigt bekommen. Diese montierten sie an den nicht zugelassenen Pkw, um das Fahrzeug damit zu überführen.

Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Gegen den Fahrer wurde ein Strafverfahren wegen Kennzeichenmissbrauchs eingeleitet. Da der Verkäufer ihm die Kennzeichen übergeben hatte, wird auch gegen ihn ein Verfahren wegen Beihilfe zu dem Delikt eröffnet.

Quelle: Verkehrspolizeiinspektion Ansbach

Anzeige