Anzeige

Ansbach: +++ Hauptverhandlung um sexuellen Missbrauch von Patientinnen durch Arzt aus Feuchtwangen – Patientinnen sagen aus +++

Die Große Strafkammer des Landgerichts Ansbach hat in den Hauptverhandlungsterminen vom 12. und 20. Dezember 2017 zwei Zeuginnen vernommen, bei denen der Angeklagte laut Anklage unter Missbrauch des Behandlungsverhältnisses sexuelle Handlungen vorgenommen haben soll bzw. von diesen an sich habe vornehmen lassen.
Aufgrund Beschlusses der Großen Strafkammer fanden die Vernehmungen jeweils unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Die Zeuginnen haben in ihren Vernehmungen bestätigt, dass sie als Patientinnen bei dem angeklagten Arzt in Behandlung waren. Zudem gaben sie an, dass es mit dem Arzt zu sexuellen Kontakten gekommen ist.
Die Hauptverhandlung wird am Dienstag, den 9. Januar 2018 im Sitzungssaal 1.71 des Landgerichts Ansbach fortgesetzt.

Quelle: Landgericht Ansbach

Anzeige

Anzeige