Anzeige

Ansbach: +++ Feuerwehreinsatz in der Klinik +++

Bett und Vorhang angekokelt

Rechtzeitiges Eingreifen des Personals verhinderte ein Übergreifen des Feuers, das am Sonntag, 09.12.2018 kurz nach 21:00 Uhr in einem Patientenzimmer entstand. Nach den ersten Feststellungen dürfte ein 49-jähriger Patient dafür verantwortlich gewesen sein, als er im Bett rauchte und durch dessen Unachtsamkeit Bettdecke und Vorhang in Brand gerieten. Glücklicherweise reagierte die Brandmeldeanlage sehr frühzeitig, so dass es dem herbeieilenden Personal gelang, den Brand weitestgehend zu löschen, so dass die anrückende Feuerwehr die Gefahr noch komplett bereinigen konnte und für eine Durchlüftung der unter starken Rauchentwicklung betroffenen Station sorgte. Der Patient und sein 23-jähriger Zimmergenosse konnten unverletzt das Zimmer verlassen, vorsorglich wurden die übrigen Bewohner der Station kurzzeitig evakuiert. Der Sachschaden blieb mit rund 300 Euro sehr gering.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Anzeige