Anzeige

Ansbach: +++ Festnahme nach Einbruch in Metzgerei +++

ANSBACH. (1714) Ein 18-jähriger Mann steht im Verdacht am Freitagabend (13.10.2017) in eine Metzgerei in Ansbach eingebrochen zu sein. Der Tatverdächtige konnte nur wenig später festgenommen werden und kam zurück in fachärztliche Behandlung.

Nach jetzigem Stand der Ermittlungen trat der junge Mann die Tür der Metzgerei in der Feuchtwanger Straße gegen 20:35 Uhr ein und randalierte darin, als er kein Geld in der Kasse vorfand.

Bevor der Beschuldigte flüchtete, zerstörte er die Kasse und beschädigte sowohl diverse Waagen als auch Wurstwaren. Er hinterließ einen Sachschaden von geschätzten 15.000 Euro und konnte nach einem Hinweis an seiner Wohnanschrift aufgegriffen werden.

Der 18-Jährige war aus einer Klinik abgängig gewesen und wurde dorthin zurückgebracht.

Quelle: Polizeipräsidium Mittelfranken

Anzeige

Anzeige