Anzeige

Ansbach: +++ Fahndungstreffer +++

Ansbach: Am Montag, 28.09.2020 waren zwei Arbeiter im Polizeiareal an der Schlesierstraße mit Umbaumaßnahmen beschäftigt. Im Rahmen der routinemäßigen Sicherheitsüberprüfung der Beschäftigten durch die Verkehrspolizei Ansbach stellte sich heraus, dass gegen einen 32-Jährigen aus Rheinland-Pfalz ein rechtskräftiges Fahrverbot wegen einem Verkehrsverstoß besteht und dessen Führerschein zu beschlagnahmen ist. Der Betroffene händigte den Ordnungshütern seinen Führerschein ohne Murren aus. Die Heimfahrt übernahm dann am Nachmittag sein 30-jähriger Arbeitskollege.

Quelle: Verkehrspolizeiinspektion Ansbach

Anzeige