Anzeige

Ansbach: +++ Essen auf dem Herd vergessen +++

Mann erlitt Rauchvergiftung

Am Mittwoch, 14. November, um 00:20 Uhr wurde die Feuerwehr Ansbach wegen eines vermeintlichen Wohnungsbrands in der Egloffswinder Straße alarmiert. Die Rettungskräfte und die Polizeibeamten räumten das Mehrfamilienhaus und trafen in einer Wohnung auf einen 28-Jährigen, der sich auf dem Herd sein Nachtmahl aufwärmen wollte, sich jedoch dann im Zimmer nebenan niederlegte und einschlief, statt am Herd zu bleiben. Das Essen verbrannte und verqualmte die Wohnung, ein offenes Feuer gab es glücklicherweise nicht. So entstand auch lediglich ein Sachschaden in der Wohnung von etwa 200 Euro. Der junge Mann wurde vor Ort vom BRK behandelt, ihn erwartet nun ein Ordnungswidrigkeitenverfahren.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Anzeige