Anzeige

Ansbach: +++ Diebe von Zigarettenautomaten und Baggern auf frischer Tat festgenommen +++

Wie schon mit Pressebericht von Dienstag, 22. September, berichtet, wurden erneut in der Zeit von Dienstag, 22. September, bis Mittwoch, 23. September 2020, drei Zigarettenautomaten unter massiver Gewaltanwendung mittels eines zuvor entwendeten Baggers von den entsprechenden Halterungen
abgerissen und auch entwendet. Abgesetzt von den Tatorten wurden die Zigarettenautomaten mit den Baggern massiv beschädigt, sodass letztendlich Bargeld und Zigaretten entwendet werden konn

Am 23. September konnten zwei Tatverdächtige im Alter von 18 und 19 Jahren auf frischer Tat festgenommen werden, als sie mit einem zuvor in Meinhardswinden entwendeten Bagger unterwegs waren. Der Wert dieses entwendeten Baggers beträgt ca. 25.000 Euro.
Zuvor entwendeten die beiden Tatverdächtigen, wie erwähnt, drei Zigarettenautomaten mittels dieses Baggers. Ein Zigarettenautomat wurde in der Sonnenstraße in Schalkhausen entwendet, dieser wurde in der Nähe der Scheermühle total beschädigt wieder aufgefunden. Die anderen beiden Tatorte sind gegenwärtig noch unbekannt, ein Zigarettenautomat wurde auf dem Rad-/Fußgängerweg bei Meinhardswinden aufgefunden, der andere auf dem Rad-/Fußweg am Spielplatz bei Neuses, hinter der dortigen Bahnunterführung. Außerdem beschädigten die beiden Heranwachsenden mit dem Bagger
mehrere Verkehrszeichen. Zudem wurden von den beiden jungen Männern mit dem entwendeten Bagger teilweise bis über einen Meter tiefe Löcher in den Fuß- und Radweg im Feuchtlachwald gegraben.
Die Ermittlungen dauern gegenwärtig an, es können noch keine konkreten Angaben zur Höhe des Entwendungsschadens bzw. der Sachschäden gemacht werden. Der 18-jährige Tatverdächtige wird im Laufe des heutigen Tages dem Haftrichter vorgeführt.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Anzeige