Anzeige

Ansbach: +++ Auffahrunfall – insgesamt rund 4.000 Euro Sachschaden +++

Insgesamt rund 4.000 Euro Sachschaden, so die Schätzung der Polizei, sind die Bilanz eines Auffahrunfalls am Donnerstagabend, 22.07.2021 gegen 17:15 Uhr, auf der Bundesautobahn A 6.

Ein 22-jähriger Pole ist mit seinem Auto aus Unachtsamkeit zwischen dem Parkplatz „Silberbach – Süd“ und der Anschlussstelle „Ansbach“ ins Heck eines Sattelzuges gefahren, den ein 52-jähriger Weißrusse steuerte. Während der Schaden am Auflieger eher gering ausfiel, wurde der Pkw im Frontbereich erheblich beschädigt.

Quelle: Verkehrspolizeiinspektion Ansbach

Anzeige

Anzeige