Anzeige

Ansbach: +++ Auffahrunfall andersherum +++

Am Mittwoch, 26. September, 19:40 Uhr fuhr ein 54-jähriger Kraftfahrer mit einem Sattelzug auf der Rügländer Straße stadteinwärts. An der Kreuzung Rügländer Straße / Karpfenstraße wollte er nach rechts abbiegen, war jedoch ein Stück zu weit in die Kreuzung gefahren, sodass der Abbiegevorgang nicht abgeschlossen werden konnte. Als der 54-jährige Kraftfahrer mit seinem Sattelzug zurücksetzte, übersah er einen 43-Jährigen mit einem Pkw Fiat Panda, der verkehrsbedingt unmittelbar hinter dem Sattelzug stand. Bei diesem Auffahrunfall entstand am Lkw kein Sachschaden, der Sachschaden am Fiat Panda beträgt ca. 1.000 Euro.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Anzeige