Anzeige

Ansbach: +++ Auffahrunfälle +++

Am Mittwoch, 03. November 2021 um 09.50 Uhr, fuhr an der Lichtzeichenanlage an der Kreuzung der Schalkhäuser Straße mit dem Hohenzollernring ein 83-Jähriger mit einem Pkw VW Golf Plus auf eine verkehrsbedingt haltende 46-Jährige mit einem Pkw VW Passat auf. Die 46-Jährige erlitt hierbei ein HWS- Schleudertrauma und begab sich selbständig in ärztliche Behandlung. Grund für den Auffahrunfall war, dass der 83-Jährige seine Mund-Nasen-Maske abnahm und hierdurch abgelenkt war. Er blieb unverletzt, ebenso die 15-jährige Tochter der 46-Jährigen, die Beifahrerin im Pkw ihrer Mutter war. Am Pkw VW Golf Plus des 83-Jährigen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.500,– Euro. Der Sachschaden am Pkw VW Passat der 46-Jährigen beträgt ca. 3.500,– Euro.

Am Mittwoch, 03. November 2021 um 15.10 Uhr, fuhr in der Würzburger Landstraße ein 58-Jähriger mit einem Pkw Audi A4 auf einen vorausfahrenden Pkw Volvo XC90 einer 49-Jährigen auf, als diese verkehrsbedingt abbremsen musste. Bei dem Auffahrunfall wurde niemand verletzt. Am Pkw Audi A4 des 58-Jährigen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500,– Euro, der Sachschaden am Pkw Volvo XC90 beträgt ca. 2.000,– Euro.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Anzeige

Anzeige